Glückwünsche zum 18. Geburtstag


Der 18. Geburtstag ist etwas ganz besonderes. Er bedeutet Volljährigkeit. Man kann tun und lassen, was man möchte. Zumindest theoretisch. Dennoch sind die Glückwünsche zum 18. Geburtstag stets voll von Zukunftshymnen und liebevoll neckenden Balladen der guten alten Kinderzeit. Ein paar lustige Sprüche zum 18. Geburtstag dürfen daher auch gerne voller peinlicher Geschichten aus Babytagen sein. Wer älter wird, darf die Kindheit halt nicht vergessen. Und ein paar lustige Sprüche lockern die Trauer der Eltern über das viel zu schnelle Erwachsenwerden mit Leichtigkeit auf.

Amalia von Wendlingen
Jetzt bist du 18, hurra, hurra!
Wir feiern ein weiteres Lebensjahr.
Möge dein Abschluss gelingen,
die Liebe dir singen,
das Glück dir lachen
und die Arbeit sich selber machen.
Alles Gute!

Jole von Weißenberg
Endlich 18, kaum zu glauben!
Den Schlaf wollen wir heute rauben.
Auf zur Feier, was ein Fest!
Und morgen folgt der Rest.

Amalia von Wendlingen
18! Jippieh! Juchee!
Man gieße Rum in den Tee!
Schmeiß die Eltern raus,
wir feiern jetzt im ganzen Haus!
18 Jahre wollen etwas heißen,
von nun an musst du etwas leisten.
Doch das ist gar nicht schlimm,
das bekommst du schon alleine hin.
Und wenn nicht, brauchst du nichtverzagen,
deine Eltern werden helfen, an allen Tagen.

Epikur
Vernunft … aus ihr erwachsen alle übrigen Tugenden,
da sie lehrt, daß man nicht lustvoll lebt,
ohne vernünftig, anständig und gerecht zu leben,
und umgekehrt nicht vernünftig,
anständig und gerecht,
ohne lustvoll zu leben.

Abraham Gotthelf Kästner
Nach Puppen wird das Kind sich sehnen,
Der muntre Jüngling nach der Schönen,
Der Ruhm erhitzt des Mannes Fleiß,
Und Gold begehrt der matte Greis.
Bei so veränderlichen Trieben,
Wer wird sein wahres Glücke lieben?
Nur der, der Schöne, Ruhm und Geld
Für Puppen der Erwachsene hält.

Glückwünsche zum 18. Geburtstag ... "Glückwünsche zum 18. Geburtstag gibt es viele. Nicht alle sind für jedes Geburtstagskind passend. Den richtigen Spruch auszuwählen ist gar nicht so einfach. Es gibt lustige Sprüche, ernste, sehnsüchtige oder neckende. Man sollte sich etwas Zeit nehmen und überlegen, was zu demjenigen wirklich passt. Denn Sprüche zum 18. Geburtstag sollen vor Allem eins: passen. Ein unpassender Spruch auf der Geburtstagskarte bleibt leider meist lange in Erinnerung. Dabei sollte doch die Feier unvergesslich sein. Wer dazu beitragen möchte, sollte seinen Spruch behutsam auswählen und am Besten so persönlich wie nur möglich gestalten. So sind die Glückwünsche zum 18. Geburtstag immer ein Volltreffer."

Volksmund
Der Trick besteht darin, erwachsen zu werden, ohne alt zu werden.
Das Kind wird erwachsen- drei Jahre früher, als die Eltern glauben und drei Jahre später,
als es selbst glaubt.

Anzeige

Unbekannt
Alt wird man von selbst. Erwachsen werden erfordert etwas mehr Einsatz.

Jole von Weißenberg
Am 18. steht alles stumm,
sieht dich an und wartet drum,
dass du was sagst, die Gäste begrüßt
und bekommst, was den Tag versüßt,
Ein Auto, eine Uhr, ein Geldschein.
Auch das heißt 18 sein.

Frank von Schillerberg-Gosheim
Die Familie gedenkt der Vergangenheit,
als du noch klein warst, und so zart.
Du denkst an das, was die Zukunft hält bereit,
an Geld, Macht und einen vollen Bart.
Alles Gute zum 18.!

Amalia von Wendlingen
Nun stehst du hier, mit 18 Jahren.
Ich kann es gar nicht fassen.
War es doch für mich gestern erst,
als du lerntest zu krabbeln und zu brabbeln.
Viel haben wir gelacht, geweint und kaum geschlafen.
Doch sind wir als Eltern stolz auf dich,
mit 18 Monaten oder 18 Jahren.

Glückwünsche zum 18. Geburtstag ... "Mit achtzehn Jahren geht eine Ära vorüber. Das glauben zumindest die Eltern. Für sie ist der 18. Geburtstag meistens weitaus bedeutender, als für die Kinder. Denn Autofahren und Alkohol trinken darf man ja schon früher. Doch markiert die 18 einen Moment, in dem das Kind anfängt als Erwachsener die Welt zu begehen und wird weniger auf die Eltern angewiesen sein. Für viele Eltern ist das sehr traurig. Sprüche zum 18. Geburtstag erinnern die Eltern und die Kinder daran, dass die Verbindung zwischen ihnen nie abreißen wird, auch nicht mit der Volljährigkeit. Denn ein Kind bleibt immer ein Kind. Daran können auch Glückwünsche zum 18. Geburtstag zum Glück nichts ändern."

Wolf Dietrich
Freude, Liebe, Erfolg, Geld, Zufriedenheit und Glück,
von alle dem wünschen wir dir ein großes Stück!

Anzeige

Amalia von Wendlingen
Frisch und munter, frei und froh,
die Sonne scheine nicht irgendwo,
sondern auf dich und dein Gesicht.
Wind im Rücken und Moos in der Tasche,
das wünscht dir dieses kleine Gedicht,
Ach lach nicht, das ist halt meine Masche.

Jole von Weißenberg
Jeder Weg ist Verlockung pur,
reise nach hier und dort,
verweile an jedem Ort
und finde das Beste nur.
Komm auch wieder zurück,
denn hier wartet Familie,
ein großer Teil vom Glück.

Amalia von Wendlingen
Mein Liebes Kind,
wir sind stolz auf dich, dass du so geworden bist.
Du bist noch nicht ganz erwachsen und alt wirst du hoffentlich nie.
Wir wünschen wir nur das Beste und Gute auf der Welt.
Wir lieben dich und sind immer für dich da, auch wenn es dich in die Ferne zieht.
Alles Gute zum 18. Geburtstag.

Anzeige

Amalia von Wendlingen
Volljährigkeit ist so wichtig.
Du bist kein Kind mehr,
auch nicht erwachsen, nicht richtig.
Wir sind stolz auf dich, sehr.
Du gehst voran, mit Schritt und Tritt,
auch mal voran, aber stets wir mit dir,
auf diesem neuen Lebensabschnitt.
Dazu gratulieren wir dir hier,
mit Pauke und Trompete,
Lasst steigen, die 18.ter-Fete.

Volksmund
Erwachsen sein heißt nicht einfach
die Floskel „Verantwortung übernehmen“ herunterzubeten,
sondern den Versuch zu unternehmen,
zu wissen, was man tut.


Glückwünsche zum 18. Geburtstag


Endlich 18, endlich erwachsen. Nun, stimmt so nicht ganz. Sicherlich treten mit dem 18. Geburtstag einige Rechte und auch Pflichten von gesetzgeberischer Seite in Kraft, genau derselbe Gesetzgeber definiert jedoch den Menschen im Alter von 18 bis 21 Jahre als Heranwachsenden, nicht als Erwachsenen. Das bezieht sich im Besonderen auf das Strafrecht und im Sozialrecht besteht sogar noch eine Stufe. Hier sind Personen von 18 bis 27 Jahren „junge Volljährige“. Eigentlich durchzieht das gesamte Leben bestimmte Vorgänge, die vom Alter abhängig sind. Wer beispielsweise in Deutschland Bundespräsident oder Verfassungsrichter werden möchte, muss mindestens 40 Jahre alt sein.

Von diesen gesetzlichen Spitzfindigkeiten einmal abgesehen ist der 18. Geburtstag einfach eine tolle Sache. Autoführerschein, nicht mehr Fragen müssen, wie lange man weg bleiben darf, Reisen wohin auch immer und einfach für sich selbst verantwortlich sein. Das ist durchaus ein Grund zum Feiern und dementsprechend werden Geburtstagskinder mit 18 Jahren beglückwünscht.

Seit wann wird der 18. Geburtstag gefeiert?


Der 18. Geburtstag ist jedoch noch nicht solange von solch großer Bedeutung wie heute. Die gleichen Rechte, die aktuell einem 18-jährigen Teenager eingeräumt werden, sind bis 1975 an 21-Jährige gegangen. Ein Gesetz, das bereits im Jahr 1875 festgelegt und erst 100 Jahre später geändert wurde. Der 18. Geburtstag ist von seiner Bedeutung für den Feiernden gerade erst seit rund 40 Jahren wichtig. Das Gesetz mit 21 Jahren volljährig zu sein aus dem Jahr 1875 hingegen besitzt eine weitaus längere Geschichte und beruht auf einem heute eher witzigen Grund. Es begann im Mittelalter, genauer im Jahr 1215, als in England die Magna Carta festgeschrieben wurde, ein erster Vorläufer moderner Verfassungen. Darin wurde man nun mit 21 Jahren als Erwachsener gesehen statt vorher mit 15. Einfach weil ein 15-Jähriger die schweren Ritterrüstungen noch nicht tragen konnte. Allerdings wurde diese Regelung zunächst nur für den englischen Adel umgesetzt. Im Europa des Mittelalters bestanden eher willkürlich festgelegte Grenzen, die sich zudem meist auf männliche Jugendliche bezogen. Frauen beziehungsweise Mädchen wechselten manchmal schon mit 12 Jahren den „Besitzer“. Also vom Vater zum Ehemann. Zum Mann wurde der Junge in der Regel mit 14 Jahren.
Geburtstage wurden so oder so kaum gefeiert, egal ob nun der 12. der 14. oder der 18. Geburtstag. Dieser Brauch entstand erst ab dem 19. Jahrhundert im Zuge der Industrialisierung.

Die Feier zum 18. Geburtstag und deren große Bedeutung ist gewissermaßen ab dem Jahr 1975 nahtlos vom 21-Jährigen auf den 18-Jährigen übergegangen. In diesem Lebensabschnitt sind drei Jahre von großer Bedeutung und alleine die Vorstellung musste für einen damals gerade 18 gewordenen Teenager berauschend gewesen sein, statt mit 21 nun schon mit 18 Jahren alle Freiheiten eines Erwachsenen genießen zu können.
Die Party, die dazu organisiert wird, muss natürlich einen entsprechenden Rahmen haben und von möglichst vielen Freunden und Freundinnen besucht werden, einerseits um die noch nicht 18-Jährigen neidisch zu machen und andrerseits um den schon 18-Jährigen zu zeigen, dass der Club der Volljährigkeit nun ein Mitglied mehr hat. Nicht selten wird der 18. Geburtstag auch dazu genutzt, die erste echte eigene Feier zu veranstalten, ohne das die Eltern in der einen oder anderen Weise „eingreifen“, wenn denn die Festlokalitäten nicht im Elternhaus gelegen sind oder der Jubilar sich jede Einmischung verbietet.
Wie bei praktisch den meisten Jugendlichen besteht hinsichtlich der Ausrichtung üblicherweise keine oder nur eine geringe Übereinstimmung mit den Ansichten der Eltern, wohl aber mit denen der gleichaltrigen Freunde. Dazu können wie bei jeder Party Spiele, wie ein Trinkspiel, gehören, eventuell ein bestimmtes Motto, zeitgemäße Musik und natürlich ebenso Glückwünsche oder Geburtstagssprüche zum Volljährig-Sein.

Passende Glückwünsche und Sprüche zum 18. Geburtstag


Ein Geburtstagsglückwunsch zum vollendeten 18. Lebensjahr darf aufgrund der besonderen, nun eingetretenen Umstände natürlich nicht einfach nur einer der zahllosen Sprüche wie „alles Gute zum…..“ sein, das wäre zum einen schlicht langweilig und zum anderen einfach nicht angemessen. Der Glückwunsch muss vielmehr die Bedeutung hervorheben, den Schritt ins Erwachsenenleben. Dabei besitzt der Jubilar in diesem Alter eher wenig Verständnis für übermäßig pathetische Sprüche, vielmehr trifft humoriger Sarkasmus weit eher den Kern, so wie diese Geburtstagssprüche:

„Du bist nun 18.
Endlich darfst du all die Dinge tun,
Die du so oder so schon seit Jahren
Heimlich machst.“

„Ich hoffe du feierst
deinen heutigen Geburtstag wie damals
als du geboren wurdest.
Nackt und schreiend!“

Einer der wichtigsten Punkte, zumindest in den Augen des Geburtstagskindes, ist die Erlangung der Führerscheinreife. Autofahren dürfen, Freunde im eigenen Wagen zu kutschieren, Musik während der Fahrt hören und endlich bei Regen geschützt zu sein und nicht mehr Pudelnass mit dem Moped ankommen. Darum finden sich bezüglich 18. Geburtstag und Autofahren eine geradezu gigantische Anzahl an Geburtstagswünschen, hier einmal drei Geburtstagssprüche zur Probe:

„18 sein, bedeutet Führerschein,
nicht mehr fragen: Wann muss ich heim?
Entschuldigungen kann ich selber schreiben,
auf Partys bis zum Morgen bleiben,
Muss jetzt alles selber tragen.
Freude, Spaß und genauso Plagen,
aber auch: kann ich das Auto haben?“

„Fahre mit deinem Auto nie schneller,
als dein Schutzengel fliegen kann.“

„Große Klappe, liebes Wesen:
18 Jahre wird der Besen.
Erwachsener sein, Führerschein!
Nie mehr fragen: “Muss ich heim?”

Sprüche zum 18. Geburtstag für Eltern


Natürlich steht der oder die nun 18-Jährige am Geburtstag im Mittelpunkt. Gleichzeitig ist es aber auch für die Eltern ein besonderer Abschnitt, denn immerhin trugen sie über fast zwei Jahrzehnte die Last und die Verantwortung, wobei dieser Zeitraum oft durch Schule und Studium oder andere Umstände erheblich verlängert wird, jedoch mit anderen Vorzeichen. Natürlich darf die Freude nicht vergessen werden, ein Kind aufwachsen zu sehen und all diese schönen Momente zu erleben, die es eben auch ausmachen, Eltern zu sein. Dementsprechend sind die Gefühle von Mutter und Vater beim 18. Geburtstag des Sprössling gemischt. Wehmut darüber, dass die Kindheit nun wohl endgültig vorbei ist und ebenso Freude und Stolz darüber, das Sohn oder Tochter nun "groß" sind. Diese Gefühle lassen sich durch entsprechende Glückwünsche oder Geburtstagssprüche hervorragend ausdrücken.

„Oh man, wir hätten niemals gedacht
das dieser Tag so schnell kommen mag.
So viel haben wir zusammen durchlebt,
ohne dich hätte in unserem Leben was wichtiges gefehlt.
18 Jahr ist unsere kleine Tochter nun,
wir sind uns sicher du wirst mit deinem Leben das richtige tun“

„Vor 18 Jahren kamst Du auf die Welt gefahren,
kamst geschwommen wie ein Hecht,
hattest Beinchen wie ein Specht,
warst so munter und so toll,
machtest Deine Windeln voll.
Auch heute noch, nach 18 Jahren,
sind wir froh, dass wir Dich haben.“

„Nutze wie du kannst dein Leben, gib dir selber einen Sinn.
Lass es nicht im Sand verwehen, setz` dein Können auf Gewinn.
Lerne stets, um zu begreifen und verliere nie den Mut.
Bau auf deine Fertigkeiten, du wirst sehn`, du packst es gut.
Gibt's Verdruss trotz allem Streben, heilt doch diese Wunde schnell.
Lass` dir den Elan nicht nehmen, gib nie auf, komm von der Stell`!
Doch suchst du Rat und bist betroffen,
denk an zu Haus, denn die Tür steht immer offen,
gehs`t auch in die Welt hinaus.
Alles Glück dafür für dich aus deinem Elternhaus.“

Gerade bei Geburtstagsglückwünschen sind Gedichte die beliebteste Form der Überbringung, denn sie ist der Besonderheit des Anlasses am ehesten würdig. Natürlich können auch Zitate berühmter Persönlichkeiten verwendet werden, wobei diese in der Regel eher eine Allgemeingültigkeit besitzen und nicht so spezifiziert anzuwenden sind. Das Gedicht kommt in der Tonalität dem Gesang am nächsten und bedeutet dementsprechend eine besondere Zuwendung hin zur Person, an die das Gedicht oder der Reim gerichtet ist.

18. Geburtstag: die Einladung


Es ist aber nicht der Geburtstagsglückwunsch allein, der sich durch seinen Inhalt und seine Darstellung von den herkömmlichen Geburtstagen unterscheidet. Auch das Geburtstagskind selbst kann den besonderen Anlass dadurch aufwerten, dass die Einladungstexte zur Feier schon eine Gestalt besitzen, die Aufmerksamkeit erregt. Mit einem entsprechenden Einladungstext signalisiert das Geburtstagskind, dass es um ein besonderes Fest geht, an dem besondere Gäste erwartet werden.

„Endlich Voll (jährig)
Träge vergangen ist die Zeit,
Endlich ist es nun bei mir soweit!
18 werde ich nicht alle Tage,
das wollen wir feiern, keine Frage!
Bei Essen, Schnaps und coolem Bier,
gibt's eine Fete hier bei mir!
Drum lad´ ich dich ganz herzlich ein
bei diesem Fest bei mir zu sein!
Ort, Datum, Uhrzeit ...“

Das Geschenk zum 18. Geburtstag


Heute ist die erste Geschenkidee oft diverse Geldgeschenke, die in einem Umschlag zusammen mit einem netten Glückwunsch überreicht werden. Allerdings ist Geld die wohl unpersönlichste Art, jemandem eine Freude zu bereiten und zugleich die kurzlebigste. Ein oder mehrere Geldscheine besitzen keine Persönlichkeit und wenn auch der Gedanke dahinter steht, dass sich das Geburtstagskind davon etwas kaufen soll, das ihm oder ihr wirklich gefällt, so bleibt es unpersönlich. Genau genommen stiehlt sich der Schenkende damit aus der Verantwortung, etwas Passendes zu finden und vergisst dabei, dass Geburtstagsgeschenke eigentlich Erinnerungen sein sollen. Sie sollen den Beschenkten daran erinnern, dass er oder sie Freunde besitzt. Geldgeschenke besitzen als Geschenk keinerlei persönliche Identifikation.
Dabei ist es gerade heute in Zeiten der Social Media bei jungen Menschen so einfach, deren Vorlieben zu erfahren und die Geschenkidee entsprechend auszurichten. Hinzu kommt wiederum das Thema Auto, mit 18 Jahren wichtiger denn je, dass allein eine riesige Menge an Zubehör beinhaltet, dass zum Geschenk werden kann und dies in allen Preislagen. Ideal als Geschenkidee sind besonders Erlebniseschenke, die in Erinnerung bleiben, wie ein Rundflug, Fallschirmspringen oder ein Cocktailkurs. Dazu zählt auch ein Fotoshooting, dass die Erlebnisse in ein paar schönen Bildern festhält.

Sehr gut geeignet sind auch personalisierte Geschenke mit Widmungen in Form von einer Gravur, unvergänglicher geht es kaum. Soeine Gravur mag sich in der heutigen Zeit vielleicht etwas altbacken anhören, besitzt aber einen besonderen Charme, denn wer schon einige Jahre oder Jahrzehnte über den 18. Geburtstag hinaus ist, weiß wie unglaublich schnell die Zeit vergeht und freut sich dann über ein Geschenk, das in eine meist unbeschwerte Zeit zurückführt, wie eine ganz persönliche Widmung in Form einer Gravur. Somit ist eine ganz persönliche Gravur auf beispielsweise einem Schmuckstück eine langlebige Geschenkidee.